TELEFON: +49 40 23 93 98 95

Alles auf Anfang – Wie Blue Diamond Diving entstand

Artikel über Nele in Brigitte Woman - Blue Diamond Diving

Ein Artikel über Nele aus der Zeitschrift BRIGITTE WOMAN

An der Oberfläche war Nele-Marie Brüdgams Leben in Ordnung, dennoch fühlte sie sich leer. Erst in der Tiefe verstand sie, was sich ändern musste

“Beim Tauchen geht mir das Herz auf. Sobald ich unter Wasser bin, fühle ich mich gut aufgehoben. Gleichzeitig weiß mein Kopf, dass ein Mensch eigentlich nicht 20 Meter unter die Meeresoberfläche gehört. Das steigert meinen Respekt vor der Situation und mein Verantwortungsbewusstsein. Für mich selbst, die Natur, meine Tauchpartner*innen. In der Tiefe lernst du, wildfremden Menschen zu vertrauen, und hast eine gemeinsame Sprache. Eine Erfüllung, die ich vergleichsweise spät gefunden habe.

Unterwasserwelten haben mich schon immer fasziniert, doch als jüngere Frau dachte ich, das ist nur etwas für supersportliche Abenteurertypen. Vor zehn Jahren, mit Mitte 40, hatte ich aber das Gefühl, in einer Schleife aus Mittelmäßigkeit festzuhängen, und fragte mich: Was für Träume habe ich eigentlich noch? Ich buchte einen Tauch-Schnupperkurs, danach war es um mich geschehen.

Der Weg zum Tauchschein war steiniger als gedacht, denn die Ausbildung ist kurz, zackig, stressig, und ich zweifelte an mir. Aber sehr bald habe ich gemerkt: Doch, das ist genau meins. Mein neues Hobby bereicherte mich so, dass ich bereit war, mich an anderer Stelle finanziell einzuschränken. Winzige Wohnung, billiges Auto, bescheidener Lebensstil.

Neles Gedanken über die Verwirklichung von Träumen

Behutsam Tauchen an schönen Orten und mit viel Respekt für die Umwelt

Am Ende sollten gerade meine Startschwierigkeiten mir eine zündende Idee liefern, auch beruflich. Denn da war immer noch latente Unzufriedenheit. Eine Therapeutin empfahl mir ein Jobcoaching, aber dann wurde mir ganz von allein klar: Ich möchte weniger als freie Autorin für Reisethemen arbeiten und lieber hauptberuflich anderen das Tauchen näherbringen. Und zwar Menschen, denen es genauso geht wie mir, die die Unterwasserwelt und die Technik langsam und behutsam kennenlernen möchten, an schönen Orten, ohne Stress und mit viel Respekt für die Umwelt.

Die Zeit der Ausbildungen und Prüfungen zur Tauchlehrerin war hart – und gehört zu den schönsten Zeiten meines Lebens. Um Erfahrungen zu sammeln, habe ich dann erst einmal für andere Tauchschulen gearbeitet. Da falle ich schon auf! Die meisten Tauchlehrer sind junge, kräftige Typen, dazwischen ich, eine schmale Frau von 55 Jahren. Aber dafür bringe ich andere Qualitäten mit: Ich habe Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen, spreche mehrere Sprachen. Mittlerweile habe ich genügend Erfahrung gesammelt, trotz einer kurzen Corona-Vollbremsung, dass ich eine eigene Firma gegründet habe (bluediamonddiving.com) und jetzt meine Vorstellungen umsetzen kann, ohne dass mir jemand reinredet.

Mir ist klar, dass meine aktive Zeit begrenzt ist, das kann man körperlich nicht bis ins hohe Alter machen, zumindest nicht Vollzeit. Es ist mir umso mehr Ansporn, auf mich zu achten, Ernährung, Sport, Gesundheit, denn das ist meine Geschäftsgrundlage. Ich bin äußerlich so frei, habe keine Kinder, derzeit keine feste Beziehung. Freiheit ist ein Geschenk – aber auch eine Aufgabe. Und nirgends kann ich mehr daraus machen, als wenn ich anderen die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Tiefe näherbringe.”

Neles Gedanken über Rückschläge- Blue Diamond Diving

Protokoll: Verena Carl // Foto: Meg Kiley

Erschienen in BRIGITTE WOMAN 01/2023

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von GRUNER & JAHR Deutschland GmbH, Redaktion BRIGITTE WOMAN

DANKE SEHR 💎🙏🏻

 

Gefällt dir dieser Text? Oder überhaupt nicht!?! Hast du Fragen dazu? Kommentare? Schicke mir eine E-Mail oder eine Nachricht auf Instagram. Ich freue mich und werde antworten, versprochen!

Vielleicht möchtest du mir auf Instagram folgen? @bluediamonddiving

Oder meine Facebook-Seite abonnieren? @bluediamonddiving

Teile den Artikel mit deinen Freunden und Bekannten

2 Antworten

  1. Liebe Nele… 🤗
    Dieser schöne Artikel, den ich im Februar las, war der Auslöser dafür, dass ich im Oktober 2 phantastische Wochen in Ägypten mit Dir erleben durfte, die auch mich und mein Herz voll und ganz mit dem Tauchvirus “infiziert” haben!… 😘
    Du bist eine tolle Frau und eine großartige Tauchlehrerin, deren Art zu unterrichten eine große Ausnahme ist. Deine Philosophie, Deine Ruhe, Dein Einfühlungsvermögen und Dein Können – alles vereint – ist ein großes Glück und ich schätze mich mega glücklich, ein Teil Deiner Blue-Diamond-Diving-Community sein zu dürfen!… 😍…
    Ich kann das nächste Mal kaum erwarten!… 🐟🐙🐠🤿

    1. Danke dir, liebe Sabine, für diesen wunderbaren Kommentar 🙏🏻💎 Auch für mich war es eine sehr schöne Zeit mit dir, wir hatten zauberhafte gemeinsame Erlebnisse unter Wasser, und es macht mich glücklich, dass dich das Tauchen mit mir so bereichert hat. Gemeinsam mit mir hast du dich von einer leicht verunsicherten Anfängerin mit OWD-Schein zur selbstbewussten Taucherin entwickelt – und schließlich sogar den Advanced-Kurs gemacht. Und mit Bravour bestanden! Ich bin stolz auf dich und uns. Und ich freue mich sehr auf die Fortsetzung – irgendwann, irgendwo … 🧜🏻‍♀️🧜🏻‍♀️🥰💎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Themen, die dich auch interessieren könnten

Tauchen im Alter? Gute Idee!

Es ist nie zu spät, mit dem Tauchen zu beginnen Weder für Anfänger noch für Fortgeschrittene besteht nach oben eine Altersgrenze. Natürlich müssen Taucher bestimmte

Hallo, das bin ich 🙂

Darf ich mich vorstellen? Ich bin Nele-Marie Brüdgam, Gründerin von Blue Diamond Diving Hier erfährst du mehr über meine Taucherbiografie und warum mir entspanntes, sicheres

Willkommen im Blau

Hier schreibt Nele-Marie Brüdgam, Tauchlehrerin, Buchautorin und Unterwasserjournalistin

In diesem Blog teile ich mein Wissen und meine Begeisterung für die Meereswelt. Sanftes, sicheres und nachhaltiges Tauchen liegen mir am Herzen.

Ich mag bunte Korallenriffe, schwarze Lavalandschaften und Oktopusse in den unwahrscheinlichsten Farben. Ich mag grüne Seen, silberne Fischschwärme und fluoreszierende Quallen. Vor allem aber liebe ich das weite, tiefe, unfassbare Blau.

Mit Blue Diamond Diving gestalte ich Taucherlebnisse und Kurse.

gruenderin-blue-diamond-nele-marie-bruedgam

Und was sagst du?

Hast du Fragen, Wünsche, Anregungen, Kritik? Oder möchtest du mehr über Blue Diamond Diving erfahren? Dann sende mir eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich melde mich bei dir und freue mich, dich kennenzulernen.

Follow me

@bluediamonddiving

Fisch Dori

@bluediamonddiving

Kontakt aufnehmen